Road Trip nach Ungarn – Teil 4: zweiter Tag

Unseren zweiten Tag in Ungarn planten wir in Budapest zu verbringen. So eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und so wenig Zeit! 🙂 Wir folgten Szilvi’s Empfehlung Kaffee und Käsekuchen im Pariser Hof zu genießen. Wir sind uns bis heute nicht sicher, ob wir von der märchenhaft schönen Architektur oder dem himmlischen Käsekuchen mehr verzaubert waren!
Ein bisschen wacher ging es zu einer kurzen Probe im absolut empfehlenswerten Groovy Studio, von dem besonders Christof angetan war. Wäre das ein Ort an dem man auch nächsten Besuchen gut Proben könnte? 😉
Der Besuch im Proberaum gab uns Zugang zu einem typischen Budapester Innenhof mit Treppen und Gängen rundherum. Jörg fühlte sich bei jedem Schritt von der Architektur zu Fotos inspiriert!
Praktischer Weise liegt das Groovy absolut zentral in der Innenstadt. So konnten wir danach bequem entlang der Donau und der Váci Strasse spazieren gehen, bevor wir uns auf den Weg zu unserem Auftritt auf der offenen Bühne von Lámpás machten.

 

Ein Gedanke zu „Road Trip nach Ungarn – Teil 4: zweiter Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert